Besucherzähler Widget

 

Einsätze 2021

Verkehrsunfall

Einsatz-Nr.: 01/2021

Datum: 03.01.2021

Uhrzeit: 11.02

Ort: Ortsverbindung L38 Petersdorf - Briesen

Die Feuerwehren des Amtes Odervorland wurden zu einem Verkehrsunfall nach Petersdorf bei Briesen alarmiert. Ein Fahrzeug war von der Landstraße abgekommen und drohte in einen Graben zu kippen. Entgegen der ersten Meldung, waren keine Personen eingeklemmt. Aufgrund der Umstände wurde lediglich Unterstützung beim Verlassen des Fahrzeuges benötigt. Das verunfallte Fahrzeug wurde mit Hilfe einer maschinellen Zugeinrichtung anfangs gesichert und später geborgen. Verletzt wurde niemand.
Die FF Berkenbrück war mit dem Einsatzleitwagen vor Ort, wurde jedoch nicht tätig.

Die FF Berkenbrück war mit 3 Einsatzkräften im Einsatz. Der Einsatz dauerte für uns etwa 1 Stunde.

alarmierte Kräfte: FF Briesen, FF Jacobsdorf, FF Sieversdorf, FF Berkenbrück, FF Frankfurt-Mitte, Rettungsdienst, Polizei

Fahrzeugbrand

Einsatz-Nr.: 02/2021

Datum: 04.01.2021

Uhrzeit: 05.03

Ort: BAB12, AS Briesen - AS Fürstenwalde-Ost

Gemeinsam mit den Feuerwehren aus Briesen und Jacobsdorf wurden wir zu einem Fahrzeugbrand auf die Bundesautobahn 12 alarmiert. Die ersten Kräfte fanden einen in Vollbrand stehenden Pkw vor und leiteten die Löschmaßnahmen ein. Parallel dazu wurde die Einsatzstelle gesichert. Verletzt wurde niemand.

Die FF Berkenbrück war mit 7 Einsatzkräften im Einsatz. Der Einsatz dauerte für uns etwa 2,5 Stunden.

alarmierte Kräfte: FF Briesen, FF Jacobsdorf, FF Berkenbrück, Rettungsdienst, Polizei

Ölspur

Einsatz-Nr.: 03/2021

Datum: 07.01.2021

Uhrzeit: 14.11

Ort: Berkenbrück

Die Feuerwehren aus Berkenbrück und Falkenberg wurden zu einer größeren Ölspur auf die Ortsverbindungsstraße gerufen. Tatsächlich konnte vor Ort eine größere Verunreinigung der Straße in beiden Ortschaften und im Verlauf bis in Richtung Fürstenwalde festgestellt werden. Auf einer Länge von insgesamt etwa 10 km war die Fahrbahn unterschiedlich stark verunreinigt. In Zusammenarbeit mit der zuständigen Straßenmeisterei konnte die Gefahr beseitigt und die Befahrbarkeit der Straße wieder hergestellt werden.

Die FF Berkenbrück war mit 4 Einsatzkräften im Einsatz. Der Einsatz dauerte für uns etwa 2 Stunden.

alarmierte Kräfte: FF Falkenberg, FF Berkenbrück, Straßenmeisterei

Türnotöffnung

Einsatz-Nr.: 04/2021

Datum: 12.01.2021

Uhrzeit: 16.55

Ort: Briesen OT Falkenberg

Gemeinsam mit der Feuerwehr Falkenberg sowie dem Rettungsdienst wurden wir zu einer Türnotöffnung alarmiert. Vor Ort bestätigte sich der Verdacht eines medizinischen Notfalls, sodass die Feuerwehr sich mit Hilfe des Türöffnungssatzes Zugang zum Wohnraum verschaffte. Die weiteren Tätigkeiten vor Ort übernahm der anwesende Rettungsdienst.

Die FF Berkenbrück war mit 9 Einsatzkräften im Einsatz. Der Einsatz dauerte für uns knapp eine Stunde.

alarmierte Kräfte: FF Falkenberg, FF Berkenbrück, Rettungsdienst, Polizei

Ölspur

Einsatz-Nr.: 05/2021

Datum: 28.01.2021

Uhrzeit: 16.22

Ort: Berkenbrück, Frankfurter Straße

Die Feuerwehren Berkenbrück und Falkenberg wurden zu einer Ölspur alarmiert. Vor Ort konnte eine größere Verunreinigung der Fahrbahn auf einer Länge von etwa 3 km festgestellt werden. Die Ortsfeuerwehr Steinhöfel unterstützte im Einsatzverlauf die Maßnahmen. Die Ölspur wurde mit Bindemittel abgestumpft und die Fahrbahn somit wieder befahrbar gemacht.

Die FF Berkenbrück war mit 10 Einsatzkräften im Einsatz. Der Einsatz dauerte für uns gut 1,5 Stunden.

alarmierte Kräfte: FF Falkenberg, FF Berkenbrück, FF Steinhöfel

Verkehrsunfall

Einsatz-Nr.: 06/2021

Datum: 30.01.2021

Uhrzeit: 05.24

Ort: BAB12, AS Müllrose - AS Briesen

Die Feuerwehren des Amtes Odervorland wurden bei starkem Schneefall zu einem Einsatz auf die Autobahn alarmiert. Zwischen den Anschlussstellen Müllrose und Briesen war es zu einem Verkehrsunfall gekommen. Durch die zuerst eingetroffene Feuerwehr wurde die Lage erkundet und festgestellt, dass niemand verletzt ist und keine weiteren Kräfte benötigt werden. Die FF Berkenbrück war mit dem Einsatzleitwagen auf dem Weg zum Einsatzort und konnte den Einsatz abbrechen.

Die FF Berkenbrück war mit 4 Einsatzkräften im Einsatz. Der Einsatz dauerte für uns knapp eine Stunde.

alarmierte Kräfte: FF Jacobsdorf, FF Briesen, FF Berkenbrück, Rettungsdienst

Gebäudebrand

Einsatz-Nr.: 07/2021

Datum: 08.02.2021

Uhrzeit: 09.55

Ort: Fürstenwalde, Lessingstraße

Die Feuerwehr Berkenbrück wurde zu einem größeren Brand nach Fürstenwalde nachalarmiert. Es brannten ein Carport samt Pkw. der Brand drohte auf das angrenzende Wohnhaus überzugreifen. Eine nebenstehender Anbau wurde bei dem Brand ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen.
Die Kräfte aus Berkenbrück unterstützten die Maßnahmen der Brandbekämpfung unter Atemschutz. Gemeinsam mit den Einsatzkräften aus Fürstenwalde und Spreenhagen konnte der Brand gelöscht werden. Verletzt wurde niemand.

Die FF Berkenbrück war mit 5 Einsatzkräften im Einsatz. Der Einsatz dauerte für uns etwa 3 Stunden.

alarmierte Kräfte: FF Fürstenwalde, FF Berkenbrück, FF Spreenhagen, Atemschutz-Service Landkreis Oder-Spree, Rettungsdienst, Polizei

Austritt von Gefahrstoffen

Einsatz-Nr.: 08/2021

Datum: 15.02.2021

Uhrzeit: 09.06

Ort: Eisenhüttenstadt, Oderlandstraße

In Eisenhüttenstadt war es zu einem Austritt von Salzsäure aus einem beschädigten Transportgebinde gekommen. Die FF Berkenbrück wurde als Teil der Gefahrstoffeinheit des Landkreises Oder-Spree zum Einsatz gerufen. Vor Ort wurde festgestellt, dass etwa 1000 Liter Salzsäure ausgelaufen waren und sich im Lagerbereich eines Gebäudes ausgebreitet hatten. Hierbei wurde eine Person verletzt und durch den Rettungsdienst versorgt.
Die Kräfte der Feuerwehr konnten durch einen aufwändigen Einsatz von Personal und Material den Großteil der Säure aufsaugen und sichern. Abschließend wurden im Gebäude verbliebenen Reste mit einer Lösung neutralisiert. Die Einsatzkräfte mussten im Gefahrenbereich gasdichte Schutzanzüge tragen und aufwendig dekontaminiert werden. Die Feuerwehr Berkenbrück unterstützte den Einsatz mit sechs Einsatzkräften bei der Gefahrenabwehr, sowie mit zwei Einsatzkräften bei der Einsatzführung.

Die FF Berkenbrück war mit 8 Einsatzkräften im Einsatz. Der Einsatz dauerte für uns etwa 11 Stunden.

alarmierte Kräfte: FF Eisenhüttenstadt, Gefahrstoffeinheit LK Oder-Spree, FF Brieskow-Finkenheerd, Einsatzeinheit Sanität, SEG Führung mit ELW2, SEG Verpflegung, Rettungsdienst, Polizei

Gebäudebrand

Einsatz-Nr.: 09/2021

Datum: 19.02.2021

Uhrzeit: 00.45

Ort: Jacobsdorf OT Pillgram

Die Feuerwehren des Amtes Odervorland wurden zum Brand in einem Einfamilienhaus gerufen. Der Brand konnte sich zunächst vom Erdgeschoss in das Dachgeschoss ausbreiten. Ein Übergreifen auf benachbarte Gebäude konnte verhindert werden. Die Einsatzkräfte aus Berkenbrück unterstützten die aufwendige Brandbekämpfung mit zwei Trupps unter Atemschutz. Hierbei wurde auch die Wärmebildkamera zum Auffinden von Glutnestern eingesetzt. Außerdem unterstützte der Einsatzleitwagen bei der Einsatzführung.

Die FF Berkenbrück war mit 12 Einsatzkräften im Einsatz. Der Einsatz dauerte für uns etwa 6 Stunden.

alarmierte Kräfte: FF Biegen, FF Jacobsdorf, FF Briesen, FF Berkenbrück, FF Frankfurt-Lichtenberg, BF Frankfurt, FF Müllrose, Gerätewagen Atemschutz, Rettungsdienst, Polizei

Verkehrsunfall

Einsatz-Nr.: 10/2021

Datum: 01.03.2021

Uhrzeit: 19.25

Ort: BAB12, AS Müllrose - AS Briesen

Die Feuerwehren des Amtes Odervorland wurden zu einem Verkehrsunfall auf die Autobahn alarmiert.
Von der Feuerwehr Berkenbrück rückte der Einsatzleitwagen zur Einsatzstelle aus. Vor Ort wuren unsere Kräfte jedoch nicht benötigt und konnten den Einsatz abbrechen.

Die FF Berkenbrück war mit 4 Einsatzkräften im Einsatz. Der Einsatz dauerte für uns nur wenige Minuten.

alarmierte Kräfte: FF Jacobsdorf, FF Briesen, FF Berkenbrück, FF Frankfurt/Oder, Rettungsdienst, Polizei

Brand Schienenfahrzeug

Einsatz-Nr.: 11/2021

Datum: 09.03.2021

Uhrzeit: 01.53

Ort: Berkenbrück, Bahnhof

Mit einem größeren Aufgebot rückten mehrere Feuerwehren des Amtes Odervorland und aus Fürstenwalde zum Bahnhof Berkenbrück aus. Während der Einfahrt in den Bahnhof war es in der Lok eines Regionalzuges zu einer Explosion und starker Rauchentwicklung gekommen.
Bei Eintreffen der Feuerwehr hatten alle Fahrgäste und Mitarbeiter den Zug bereits verlassen. Durch die Feuerwehr wurde die Lok kontrolliert. Hierbei kam auch eine Wärmebildkamera zum Einsatz. Die Lok war im Inneren zwar schwer beschädigt, ein Brand konnte jedoch nicht festgestellt werden.
Bahnmitarbeiter organisierten den Weitertransport der Fahrgäste, da der Zug nicht mehr fahrbereit war.
Verletzt wurde niemand.

Die FF Berkenbrück war mit 12 Einsatzkräften im Einsatz. Der Einsatz dauerte für uns eine gute Stunde.

alarmierte Kräfte: FF Berkenbrück, FF Falkenberg, FF Briesen, FF Fürstenwalde-HAK, FF Fürstenwalde-Mitte, Rettungsdienst, Polizei, Notfallmanager DB

Brandmeldeanlage

Einsatz-Nr.: 12/2021

Datum: 07.04.2021

Uhrzeit: 15.36

Ort: Fürstenwalde, Juri-Gagarin-Straße

Gemeinsam mit der Feuerwehr Fürstenwalde wurden wir zu einer Brandmeldung in einem Unternehmen in Fürstenwalde-Nord alarmiert. Vor Ort konnte im Rahmen der Lageerkundung jedoch kein Brand festgestellt werden.

Die FF Berkenbrück war mit 8 Einsatzkräften im Einsatz. Der Einsatz dauerte für uns etwa eine Stunde.

alarmierte Kräfte: FF Fürstenwalde, FF Berkenbrück, Rettungsdienst

[Home] [Aktuell] [Wir über uns] [Einsätze] [Einsätze 2021] [Einsätze 2020] [Jugendfeuerwehr] [Feuerwehrverein] [Kontakt]