Besucherzähler Widget

 

Jugendfeuerwehr

Waldcamp 2017

Dieses Jahr ging es wieder in das Waldcamp auf den Jacobsdorfer Wiesen, in der Nähe der Kersdorfer Schleuse. Wir packten am 09.06.17 unsere Sachen zusammen und fuhren mit dem Fahrrad über den Europaradweg in das Waldcamp. Die Fahrradtour durch die Natur war etwas neues und spannendes für die Kinder. Am Waldcamp angekommen wartete schon das MTF, das die Sachen von uns hingefahren hatte. Somit bauten wir unsere Zelte auf und verstauten die Sachen.

Das Waldcamp feierte dieses Jahr 25. Jubiläum und stand unter dem Thema „Treffen der Götter im Olymp“. Jeder Gruppe wurde ein Gott zugeteilt. Wir waren Odin – der Gott der Wikinger. Über seinen Gott sollte jede Gruppe eine kleine Präsentation ausarbeiten, die dann am Samstagabend präsentiert wurde.

Nachdem wir unsere Sachen verstaut hatten planschten die Kinder im selbstgebauten Camppool.

Danach gab es dann Abendbrot vom Grill. Das war es jedoch noch nicht für den Tag. Denn es war noch eine kleine Nachtwanderung geplant. Allerdings verschlechterte sich das Wetter und es regnete ordentlich. Doch so schnell wie der Regen gekommen war, verschwand er auch wieder und die Nachtwanderung konnte stattfinden. Nach der Nachtwanderung vielen alle Kinder kaputt und müde in ihre Zelte und schliefen schnell ein.

 

 

Der nächste Tag begann mit einem guten Frühstück. Das Wetter meinte es sehr gut mit uns, die Sonne schien den ganzen Tag. Nach dem Frühstück wurde ein Stationslauf durchgeführt. Dort mussten die Kinder an verschiedenen Stationen Aufgaben erledigen.

Nach dem Mittagessen fuhren wir mit den Kinder zum Baden an den Kersdorfer See. Bei dem Wetter war eine Abkühlung genau das Richtige. Da wir unser Schlauchboot mitgenommen hatten konnten die Kinder auch noch paddeln.

Als wir badeten, sahen wir ein Boot das in die Schleuse einfuhr. Wir schwangen uns schnell auf unsere Fahrräder und fuhren zur Schleuse zurück. Wir schafften es rechtzeitig und konnten so sehen wie ein Boot geschleust wurde. Dies fanden die Kinder sehr spannend, da sie so etwas bislang kaum gesehen hatten.

Im Camp wieder angekommen, probten wir für unsere Aufführung am Abend.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach dem Abendbrot war es dann soweit. Die Aufführungen begannen. Die Kinder machten die Aufführung toll und es gab Applaus.
Als dann alle Vorführungen rum waren, wurden die Musikboxen aufgedreht und die Disco für die Kinder konnte beginnen.

Auch an diesem Abend fielen die Kinder wieder erschöpft und müde ins Bett.

Der Sonntag sollte noch ein Highlight am Vormittag bereit halten. Denn es wurde „Götterball“ gespielt. Bei diesem sehr lustigen und sehr anstrengenden Spiel konnten wir unter sehr hartem Kampf
den 1. Platz holen.

Danach packten wir wieder unsere Sachen zusammen und gingen zur Siegerehrung und zum Abschlussappell. Als diese dann rum waren, schwangen wir uns wieder auf unsere Fahrräder und fuhren nach Hause.

Das Wochenende war ein sehr gelungenes, mit vielen Highlights und spannenden Aktionen. Die Kinder hatten sehr viel Spaß!

 

[Home] [Aktuell] [Wir über uns] [Einsätze] [Jugendfeuerwehr] [Aktuell] [Ausbildung] [Dienstplan] [Feuerwehrverein] [Kontakt]